K. B. - B. Reisen Katja´s Kunstbonbons
K. B. - B. Reisen            Katja´s Kunstbonbons

Museumsstadt Winterthur- Schwelgen in Bildern

6.- 8. September 2024

3- tägige Reise per Bus

Bilder, Bilder, Bilder ! Villen und Gärten als perfekter Rahmen für die Kunst

Winterthur war schon oft eine Station unter vielen auf Reisen in die Schweiz. Nun soll die Stadt Ziel einer Kurzreise sein. Der Anlass: die Villa Flora wird wieder eröffnet, das Anwesen der Industriellen- und Mäzenatenfamilie Hahnloser. Ein weitläufiges Haus mit Garten, die Räume noch so mit den Bildern versehen wie es einst von den Eigentümern vorgesehen war. Nach längerer Sanierungsphase können wir den Charme einer solchen Privatsammlung aus dem Beginn des 20. Jahrhunderts wieder erleben.

Die Sammlung Reinhart „Am Römerholz“ ist ein weiteres „Kleinod“- eine exquisite, angenehm überschaubare Kollektion, großzügig präsentiert, umgeben von Wiesen und Baumbestand, lässt uns erleben, mit welch´ sicherem Instinkt, Geschmack und Kenntnis-sen sowie Beziehungen reichlich vorhandenes Geld in großartige Kunstwerke investiert werden kann. Die großen Namen hier wie dort: Chardin, Pissarro, Cézanne, Renoir, Monet, Toulouse-Lautrec, ein Holbein, einges Cranachs, ein Tizian, ein Ingres, aber auch Matisse u.v.m. Zum Kunstgenuss gesellt sich der leibliche: wir machen ein Edel- Picknick im Gelän-de des Parks und eifern somit den Bildern Manets oder Monets vom „Frühstück im Grünen“ nach.
Dann gibt es noch das Kunsthaus im Stadtzentrum, das uns einen guten Einblick in das Schaffen von Albert Anker gibt, einem vortrefflichen Schweizer Maler des späten 19. Jahr-hunderts. Daneben kommen Hodler, Valloton etc. zum Tragen, aber auch die „Alten Meister“. Ein Sprung hinüber zur Sammlung „Reinhart am Stadtgarten“ ergänzt diese Eindrücke.
 
Wir starten am 1. Tag um 7:30 in Erlangen ( 8:00 Zustieg Nürnberg ) und nehmen die Route über Ulm und um den Bodensee. Auf diese Weise erreichen wir nachmittags das Ziel und nehmen uns schon das Kunstmuseum vor. 
Wir übernachten 2x im Zentrum von Winterthur.

Am folgenden Tag widmen wir uns zunächst der Sammlung „Am Römerholz“ ( mit dem Picknick ) und hernach der „Villa Flora“.
Am Rückfahrtstag nehmen wir die Schleife über den Rheinfall von Schaffhausen und machen sodann in der Nähe von Stuttgart im Schloss Ludwigsburg einen ausgedehnten Halt mit Besichtigung des Historischen Schlosstheaters und einem Spaziergang durch die herrlichen Gartenanlagen.
Gegen 20:30 sind wir wieder daheim.

 

Der Reisepreis beträgt:  610 € p. P. im Doppelzimmer; 90 € Einzelzimmerzuschlag 
Dieser Preis gilt ab 20 Teilnehmern.

 

Folgende Leistungen sind darin enthalten:                                                                                                      .  2 Übernachtungen im 4*-Parkhotel Winterthur, 1 x mit Abendessen, 1 x Halbpension als Edel- Picknick  
.  komfortabler Bus mit Klimaanlage und Toilette, alle den Bus betreffenden Kosten (nicht aber Tipps für den Chauffeur)
.  fachlich kompetente Reiseleitung, Eintrittsgelder ( stattlich ! )
.  Insolvenzabsicherung; Audio-Anlage

 

Der Anmeldeschluss ist der 15. Mai 2024.
Es ist stets hilfreich, von Ihrem prinzipiellen Interesse zu wissen, auch wenn Sie sich noch nicht definitiv festlegen können. So können wir frühzeitig erkennen, ob das erwählte Reiseziel ausreichend Zuspruch finden wird.   

 

Wenn Sie ein ausgedrucktes Programm und das Anmeldeformular per Briefpost erhalten möchten, wenden Sie sich bitte an mich !

          Aktuelles

 

Falls Sie an Vorträgen per  Zoom- Video-Konferenz interessiert sind, schauen Sie bitte unter der Rubrik "Vorträge".

( Sie müssen bei Zoom registriert sein - kostenlos- und sich bei Interesse im Vorfeld bei mir oder den jeweiligen Veranstaltern per Mail melden.)

Etliche Veranstaltungen sind jedoch nur "leibhaftig"

zu erleben !

Kontakt

Katja Boampong-Brummer

0049 9131 503897

0049 171 5387231

 

kbb-reisen@t-online.de

Druckversion | Sitemap
© 2013 K.B. - B.-Reisen