K. B. - B. Reisen Katja´s Kunstbonbons
K. B. - B. Reisen            Katja´s Kunstbonbons

                    Tages- und Kurzreisen 2022

"Träumen heiß: durch den Horizont blicken"

Afrikanisches Sprichwort

 

„In Amerika habe ich gelebt und gearbeitet in einer Zeit der weltweiten Tragödie, die alle Menschen getroffen hatte. Während die Jahre dahingingen, bin ich nicht jünger geworden. Aber ich konnte in der Atmosphäre der Gastfreundschaft Kraft schöpfen, ohne dass ich die Wurzeln meiner Kunst verleugnen musste.“ Marc Chagall

 

TAGESFAHRT NACH FRANKFURT ZUR SCHIRN-GALERIE

Samstag, 26. November  2022

 

Ausstellung "Chagall- Welt in Aufruhr"

Historisches Museum Frankfurt mit der Gemäldesammlung

 

Der Text der Schirn- Galerie zur Beschreibung der Ausstellung im Auszug: 

Marc Chagall (1887–1985) gilt als Poet unter den Künstlern der Moderne. Die SCHIRN widmet ihm nach 15 Jahren erstmals wieder eine groß angelegte Ausstellung in Deutschland: CHAGALL. WELT IN AUFRUHR beleuchtet eine bislang wenig bekannte, aber wichtige Seite seines Schaffens – die Werke der 1930er- und 1940er-Jahre, in denen sich seine farbenfrohe Palette zunehmend verdunkelt.
Als jüdischer Maler war Chagall durch das nationalsozialistische Regime einer existentiellen Bedrohung ausgesetzt. Bereits in den frühen 1930er-Jahren verarbeitete er den immer aggressiver werdenden Antisemitismus und emigrierte 1941 schließlich in die USA. Sein künstlerisches Schaffen in diesen Jahren berührt zentrale Themen wie Identität, Heimat und Exil. Mit rund 100 eindringlichen Gemälden, Papierarbeiten und Kostümen zeichnet die Ausstellung die Suche des Künstlers nach einer Bildsprache im Angesicht von Vertreibung und Verfolgung nach. In der Zusammenschau ermöglicht die SCHIRN eine neue und äußerst aktuelle Perspektive auf das Œuvre eines der wichtigsten Künstler des 20. Jahrhunderts.
Da ich in der Ausstellung nicht führen darf, werde ich Sie im Bus per Power-Point-Präsentation auf den „ganzen“ Chagall vorbereiten. Vor Ort werden wir durch hauseigene Kräfte begleitet.

 

Nachmittags können wir in das benachbarte Historische Museum Frankfurt schauen, unter dessen zahlreichen Themenkomplexen wir uns die Gemäldesammlung herauspicken, die hiesige Mäzene zusammengetragen haben. Dazu gehört der Heller- Altar als Kooperation von Dürer und Grünewald !
Vielleicht sind schon die Weihnachtsmarktstände geöffnet, so dass Sie noch ein wenig „herumstreunen“ können.
Falls Sie ein Fan von Guido Reni sind: diesem im Barock in Italien gefeierten, hochgeschätzten Maler
ist eine Ausstellung im Städel zugeeignet. Verzeihen Sie, dass ich diesen „Göttlichen“ nicht so verehre, aber natürlich steht es Ihnen frei, ihm individuell die Aufwartung zu machen. 

 

 

Abfahrt:            8 Uhr ab Erlangen, Großparkplatz West, Omnibus Kramer
                          Bei Bedarf zuvor 7:30 Abholung in Nürnberg, U-Bahnstation Rothenburger Str. /                                            Frankenschnellweg in der Querstraße, wo Touristenbusse halten dürfen.
                           7:45 Möglichkeit zum Einstieg in Fürth an der Bushaltestelle Poppenreuther Str. beim                                   Hotel Mercure- nach Rücksprache bitte
                           
Rückkehr:         Abfahrt in Frankfurt bei der Paulskirche 17:30; Ankunft gegen 20 Uhr  in Nürnberg,

                           20 Uhr 30  in Erlangen

 

Anmeldung:     verbindlich bei mir via Mail: kbb-reisen@t-online.de oder Fax: 09131 4016563 oder                                       Telefon: 09131 503897

 

Preis:                  80 € mit Eintritten und Führung; gültig bei 20 Personen; zahlbar im Bus
                              ( Die Schirn- Galerie lässt nur 20 Personen für eine Führungseinheit zu !  Insoweit limitiert sich die                                                Teilnehmerzahl. Unter anhaltenden Corona- Bedingungen möchte ich es bei dieser Zahl auch im Bus                                            belassen. )

Die schönsten Blüten

der Kunst

          Aktuelles

Es gibt für 2022 und auch 2023 keinen gedruckten Katalog!

Der Grund:

Bis Mitte 2022 musste ich etliche mehrfach durch die Pandemie verschobene Reisen zur Durchführung bringen, um Außenstände einzuholen und die geduldigen Interessenten endlich ans Ziel zu bringen !

Danach erst sehen wir Schritt für Schritt mit neuen Angeboten weiter. Per Mail werde ich Sie zwischendurch immer wieder auf den aktuellen Stand bringen. Auch auf dieser Homepage werden alle Neuerungen veröffentlicht.

Es gibt eine vorläufige Vorschau unter "Studienreisen" am Seitenanfang.

Falls Sie an Vorträgen per  Zoom- Video-Konferenz interessiert sind, schauen Sie bitte unter der Rubrik "Vorträge".

Zum Herbst und Winter wird sich die Frequenz erhöhen,

derzeit haben die Reisen Vorrrang.

 

( Sie müssen bei Zoom registriert sein - kostenlos- und sich bei Interesse im Vorfeld bei mir oder den jeweiligen Veranstaltern per Mail melden.)

Kontakt

Katja Boampong-Brummer

0049 9131 503897

0049 171 5387231

 

kbb-reisen@t-online.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2013 K.B. - B.-Reisen