K. B. - B. Reisen Katja´s Kunstbonbons
K. B. - B. Reisen            Katja´s Kunstbonbons

                    Tages- und Kurzreisen 2019/ 2020

"Was ist soziales Engagement anderes als die Achtung

vor einer größeren Familie als der eigenen"

Sir Peter Ustinov

Unten nachfolgend sehen Sie die Hinweise auf drei Ausstellungs-und Museumsfahrten.

MANNHEIM- Ausstellung über MATISSE

- der Inspirierende

KLOSTER MAULBRONN

- die Zisterzienser in Vollkommenheit

TIEFENBRONN

- der anrührende Altar

BRUCHSAL

- das eigenwillige Treppenhaus

 

Wir spüren im Abseits gelegene Schätze auf !

 

2. und 3. November 2019, 2-tägige Reise per Bus, Herbstferien

                                                                                       

In dieser Mischung stecken etliche köstliche und würzige Zutaten !

Die Kunsthalle Mannheim präsentiert Henri Matisse mit gut 125 ausgewählten Gemälden, Plastiken, Keramiken und graphischen Arbeiten als Pionier der Moderne und einen beispielgebenden „Künstler für Künstler“ im Kreis seiner jüngeren Zeitgenossen: von den französischen Fauvisten über die deutschen Expressionisten bis zu den Schülern der „Académie Matisse“. Neben Landschaftsbildern zeigt die Ausstellung Stillleben, Atelierbilder und Porträts sowie eine Serie von Figuren im Raum und Rückenakten. Höhepunkt und Finale der Schau bilden die berühmten vier lebensgroßen Rückenakte, die zwischen 1909 und 1930 in fortwährender Reduktion des plastischen Ausdrucks entstanden. Neben Matisse, von dem gut die Hälfte der Exponate stammt, sind André Derain, Georges Braque, Charles Camoin, Kees van Dongen, Raoul Dufy, Henri Manguin oder Albert Marquet sowie Ernst Ludwig Kirchner, Alexej von Jawlensky, August Macke, Gabriele Münter und Max Pechstein vertreten. Auf diese Weise wird deutlich, dass Matisse formal wie inhaltlich neue Wege wies und zugleich als ein Katalysator für jeweils individuelle künstlerische Befreiungen wirkte. ~~~

Das wunderbar erhaltene Zisterzienserkloster in Maulbronn ist ein nahezu komplett überliefertes Musterbeispiel der Architektur dieses so überaus erfolgreichen Ordens- sogar sind das charakte-ristische Brunnenhaus und das Refektorium überkommen sowie etliche Gebäude, die die Autarkie der Filiationen ermöglichen und bekunden. ~~~

In Tiefenbronn wartet ein überraschender Altar des Lukas Moser aus dem frühen 15. Jahrhundert als ein Werk aus der Vor-Dürer-Zeit, das entscheidende Schritte zu neuen Bildauffassungen unternimmt. Darüber hinaus ist die Magdalenenkirche eine einzige Schatzkammer. ~~~

Bruchsal nicht zuletzt überrascht in seinem Schloss ( Sommerresidenz der Speyrer Bischöfe ) mit einer ungewöhnlichen Treppenkonzeption Balthasar Neumanns, manch´ opulentem Prunkraum und einem Musikautomaten-Museum. ~~~

 

Der 1. Tag wird Tiefenbronn und Maulbronn gewidmet sein mit anschließender Übernachtung in Bruchsal im 4*- Hotel „Scheffelhöhe“ in unmittelbarer Schlossnähe. Der 2. Tag beginnt mit der Besichtigung des Schlosses, bevor es weiter geht nach Mannheim zur nach ihrer Wiedereröffnung wirklich strahlenden Kunsthalle und der Matisse-Ausstellung. Gegen 21 Uhr werden wir zurück in Erlangen sein. ~~~

 

Abfahrt:  7:00 Erlangen, Großparkplatz West;  7:15 Fürth , Bushaltestelle beim Hotel Mercure; 7:30 Nürnberg, U-Bahn-Station Rothenburgerstr.;                    

Der Reisepreis beträgt: 285 € p. P. im Doppelzimmer; gültig ab 20 Personen !   20 € EZZ

                                                                                          

Folgende Leistungen sind darin enthalten:

 . 1 Übernachtung im Hotel „Scheffelhöhe“ , 4*, in Bruchsal  mit  Halbpension

 . komfortabler Bus mit Toilette, alle den Bus betreffenden Kosten

 . fachlich kompetente Reiseleitung/ Führungen, Eintrittsgelder; Insolvenzversicherung                                                                   

Es besteht schon eine Warteliste !!

"VAN- GOGH- AUSTELLUNG"

FRANKFURT mit dem STÄDELMUSEUM

29. November 2019, Freitag

 

Die VAN- GOGH- AUSSTELLUNG umfasst 140 Werke ( darunter auch Graphiken ), von denen etwa 50 zentrale Bedeutung in den unterschiedlichen Schaffensperioden haben. Insbesondere wird auf die Rezeption des großen Niederländers in Deutschland eingegangen, beispielsweise auf seinen immensen Einfluss auf den Expressionismus der Brücke- Künstler.

Sie können mir mir zusätzlich die ständige Sammlung des Museums vom Mittelalter bis zur Gegenwart durchforsten.

Andernfalls gestalten Sie die freien Stunden nach eigenem Gusto und beschnuppern beispielsweise den Weihnachtsmarkt im Bereich des Römerplatzes.

Diese Fahrt wird für den Deutschen Hausfrauenbund Erlangen durchgeführt ( Büro: Hauptstr. 55 im Bereich des Altstadtmarktes ); ich bin in diesem Fall nur spiritus rector und natürlich Vortragende im Bus und Begleitung durch die Standardsammlung des Städel. In der Ausstellung werden wir durch hauseigene Führer ( obligatorisch ) geführt. Gäste sind überaus willkommen !     

                                    

Abfahrt:            7 Uhr 30 ab Erlangen, Großparkplatz West

Rückkehr:         Abfahrt in Frankfurt beim Städel 17:15; Ankunft gegen 20 Uhr in Erlangen

Anmeldung:     über Telefon oder Mail beim Büro des Hausfrauenbundes !!  Tel.: 09131 -206424 

                        Mail: info@dhb-erlangen.de

                        Den Preis und den Namen des Busunternehmens erfahren Sie ebenso dort.  

 "VAN- GOGH- AUSTELLUNG"

FRANKFURT mit dem STÄDELMUSEUM

11. Januar 2020, Samstag

 

Die VAN- GOGH- AUSSTELLUNG umfasst 140 Werke ( darunter auch Graphiken ), von denen etwa 50 zentrale Bedeutung in den unterschiedlichen Schaffensperioden haben. Insbesondere wird auf die Rezeption des großen Niederländers in Deutschland eingegangen, beispielsweise auf seinen immensen Einfluss auf den Expressionismus der Brücke- Künstler.

Sie können die Gelegenheit nutzen, mit Frau Boampong-Brummer die ständige Sammlung des Museums vom Mittelalter bis zur Gegenwart zu durchforsten.

Diese Fahrt wird in Kooperation mit dem BLLV durchgeführt. Jeder Gast ist herzlich willkommen ! Ich bin in diesem Fall Vortragende im Bus und Begleitung durch die Standardsammlung des Städel. Durch die Ausstellung werden wir durch hauseigene Führer ( obligatorisch ) geführt.

                                           

Abfahrt:            8 Uhr 30 ab Erlangen, Großparkplatz West ( Omnibus Kramer )

                        Bei Bedarf zuvor 8:00 Abholung in Nürnberg, U-Bahnstation Rothenburger Str. / Frankenschnellweg

                        in der Querstraße, wo Touristenbusse halten dürfen.

                        8:15 Möglichkeit zum Einstieg in Fürth an der Bushaltestelle beim Hotel Mercure- nach Rücksprache bitte

Rückkehr:         Abfahrt in Frankfurt beim Städel 17:15; Ankunft gegen 19 Uhr 45  in Erlangen und 20 Uhr 15 in Nbg.

Anmeldung:    verbindlich bei mir per Fax: 09231- 4016563 oder Mail: kbb-reisen@t-online.de

                        oder Telefon: 09131- 503897

PREIS:             69 € pro Person mit Eintritt und Führungen, gültig ab 25 Personen; zahlbar im Bus

          Aktuelles

Nächste Reise:

 

SACHSEN ANHALT

30.9. - 6.10. 2019

s.u. "Studienreisen"

 

Die Reisen 2020 sind nunmehr unter "Studienreisen"

aufgelistet !

Es gibt Grund zur Freude.

Kontakt

Katja Boampong-Brummer

0049 9131 503897

0049 171 5387231

 

kbb-reisen@t-online.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2013 K.B. - B.-Reisen