K. B. - B. Reisen Katja´s Kunstbonbons
K. B. - B. Reisen            Katja´s Kunstbonbons

Wien wirft Schatten voraus !

29. November bis 4. Dezember 2018

6- tägige Reise per Bus

Wunderbare Ausstellungen, würdige Bauten, wuchtiger Kunstgenuss- weitaus mehr als nur fünf Sterne ! Und es weihnachtet schon ein wenig- der ERSTE ADVENT erzeugt eine wohlige Atmosphäre. Fast wie bei Brueghel, dem eine Ausstellung in Wien gewidmet ist !

Recht lange schon war ich nicht mehr in Wien. Nun aber bewirkte ein Blick auf die dortigen Ausstellungsplanungen doch große Lust und frisch entflammte Neugierde, von der Sie sich möglicher- und wünschenswerterweise anstecken lassen!

Die Donaumetropole liefert eine wahre Flut an Eindrücken; von dieser wollen wir uns nun durchaus nicht davonschwemmen lassen, aber doch auf dem Kamm der Welle die Kulturer-eignisse mitnehmen und quasi durch die Jahrhunderte surfen. Wir nehmen die überbordende Museumslandschaft und opulente Architektur des Nabels des Habsburgischen Reiches, des Barock und des Fin de Siècle wahr, die imperiale Atmosphäre schnuppert man ja schier auf Schritt und Tritt. Machen wir uns also auf zu einem Sechs-Tage-Rennen ( ohne Doping, es sei denn durch den Heurigen ) der „Tour de Kultur“, spritzig, kompakt und reich an geistigem Ertrag.  

   

MONET – die weltberühmte ALBERTINA meldet sich- wie so oft - fulminant zu Wort. Erst wenige Wochen vor unserem Besuch eröffnet eine Sonderausstellung immer wieder neue Blicke auf das fast unerschöpfliche Werk des Erz-Impressionisten, man kann sich ja auch kaum sattsehen daran. Die Bilder ergänzen vorzüglich die permanente Präsentation der Hauptwerke der PRIVATSAMMLUNG BATLINER, zu der neben Werken von Monet solche von Renoir, Chagall, Cezanne, Modigliani, Matisse, Rothko, Liechtenstein, Francis Bacon, der Brücke- Gruppe und der Surrealisten gehören ( diese Kollektion gilt als eine der bedeutendsten privaten in Europa ).

 

PIETER BRUEGHEL DER ÄLTERE- man sieht ihn ohnehin mit mehr als einem Viertel seines malerischen Oeuvres im KUNSTHISTORISCHEN MUSEUM. Nun aber nutzt man seinen 450sten Todestag, aus anderen Museen Vergleichsbeispiele zuzuordnen und damit eine umfassende monografische Darstellung zu erreichen.

Standardmäßig bietet dieser Musentempel außerdem: Van Eyck, Dürer, Tizian, Raffael, Velázquez, Altdorfer, Parmigianino, das berühmte Salzfass Franz I., den seltenen Vermeer - und die gar hübsche Skulptur der Krummauer Madonna.

 

Zu diesen Kernpunkten gesellt sich nun das nicht unerhebliche Rahmenprogramm. Dieses umfasst: Stift Klosterneuburg, Hundertwasserhaus, Oberes und Unteres Belvedere, Sammlung Leopold, Karlskirche, Sezessionsgebäude, Hofbibliothek, Stefanskirche, Jugendstilkirche auf der Baumgartner Höhe, Universitätskirche, Akademie der Schönen Künste, Weltliche Schatzkammer.

          Aktuelles

Nächste Reise:

 

SACHSEN ANHALT

30.9. - 6.10. 2019

s.u. "Studienreisen"

 

Die Reisen 2020 sind nunmehr unter "Studienreisen"

aufgelistet !

Es gibt Grund zur Freude.

Kontakt

Katja Boampong-Brummer

0049 9131 503897

0049 171 5387231

 

kbb-reisen@t-online.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2013 K.B. - B.-Reisen