K. B. - B. Reisen Katja´s Kunstbonbons
K. B. - B. Reisen            Katja´s Kunstbonbons

Die GRAFSCHAFTEN KENT und SUSSEX

10. - 17. Juni 2017

8- tägige Reise per Flug und Bus

 

Wir wohnen in charaktervollen Hotels und der Rhododendron mag noch blühen !

Die Südostecke ist ein Schmuck- und Zauberkästchen ! Nicht allein die Natur verwöhnt uns- Steilküsten und sanft rollende Hügel - , auch die Kunst erweist sich als überraschend und vielfältig. Die großartigen Kathedralen Englands sind ja immer spektakulär. Aber CANTERBURY nimmt in jeder Hinsicht eine Sonderstellung ein und weist alles Stile von romanisch bis spätgotisch auf. Hinzu gesellt sich ROCHESTER. Und Sie glauben kaum, wie viele CHAGALL-FENSTER wir sehen werden, in einem windschiefen Dorfkirchlein irgendwo im Versteck. Allerliebste Städtebilder präsentieren sich uns, beispielsweise in RYE oder BIDDENDEN.  Und die PARKS und SCHLÖSSER und BURGEN allüberall:  HEVER, LEEDS, SISSINGHURST, SCOTNEY, BODIAM,  LEWES, MEREWORTH. Dazu kann ich Ihnen in BIGNOR eine römische Villa mit herrlichen Mosaiken bieten. Eine Gemäldegalerie erster Güte mit Schwerpunkt auf Turner liefert PETWORTH HOUSE:  Schlichte Romanik in BARFRESTON steht überfeinerter Jugendstilkunst in den Fenstern von Burne-Jones in SPELDHURST gegenüber. Das Monstrum des Royal Pavilion in BRIGHTON muss gebändigt werden durch die herrliche Klippenszenerie der SEVEN SISTERS,; und der alte LONG MAN OF WILMINGTON schüttelt wohl den Kopf über unser eifriges Kunsttreiben.

Wir hören von vielen bedeutenden historischen und literarischen Figuren der englischen Vergangenheit, sie marschieren sozusagen in den Häusern und Gärten auf. Und vielleicht begegnen wir gar einem typisch insularen Geist oder Gespenst,  wohnen wir doch in rustikalen Hotels mit Geschichte, so unter anderem im berühmten „Mermaid Inn“ in Rye, wo es sein kann, dass Sie in jenem Zimmer nächtigen, das schon Sir Francis Drake  beehrte.

Knatsende Dielen, knisterndes Kaminfeuer, dröhnende Schritte auf Kopfsteinplaster….; die anderen Domizile ( bei Canterbury und nahe Glyndebourne, wo wir die Aufführung von "Hipermestra" erleben können ) sind von Wiesen, Bäumen und Stille umgeben, wir erleben „merry old England“ in jeder – luxuriösen- Weise.

          Aktuelles

Nächste Reise

- und erste im Jahre 2020:

BONN & BEETHOVEN

21. - 23. Februar 2020

s.u. "Studienreisen"

 

Vorträge

im Januar und Februar 2020

s. unter "Vorträge"

 

! NEU !

Nochmals Van Gogh in Frankfurt, 16. 2. 2020

s. unter "Tagesreisen"

Tanz auf den Wolken-

die Engelsaison bricht an.

Kontakt

Katja Boampong-Brummer

0049 9131 503897

0049 171 5387231

 

kbb-reisen@t-online.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2013 K.B. - B.-Reisen