K. B. - B. Reisen Katja´s Kunstbonbons
K. B. - B. Reisen            Katja´s Kunstbonbons

Vieles in kurzer Zeit- hochrangig, gehaltvoll, vielfältig !

12. bis 15. Dezember 2020

4- tägige Reise per Bus

Die besonderen Umstände dieses Jahres zwangen zu vielen Reiseausfällen, Entbehrungen und Verzichten. Am Ende musste sich auch dieses Adventunternehmen in die Reihe der insgesamt 10 annullierten Reisen eingliedern.

AUSSTELLUNG in KARLSRUHE über

 „FRANÇOIS BOUCHER“

LANDESAUSSTELLUNG in MAINZ über

„DIE KAISER UND DIE SÄULEN IHRER MACHT“

Dazwischen:

SPEYER mit dem DOM

 WORMS mit dem DOM und dem JÜDISCHEN FRIEDHOF

WIESBADEN mit einem KONZERT im KURHAUS

 

 

1.Tag: Zunächst erreichen wir KARLSRUHE, wo wir uns in der Kunsthalle den charmanten

Bildern des François Boucher widmen, einem der begabtesten französischen Rokoko- Maler, der die Welt der pastoralen Idylle, der galanten Feste, der Boudoir-Szenen und der neckischen Liebeswerbungen in der Mitte des 18. Jahrhunderts verführerisch festgehalten hat. Die Kunsthalle hält weiterhin Werke von Cranach, Rembrandt, C.D. Friedrich etc. parat. Auch die Klassische Moderne findet breiten Raum.

Wir übernachten einmal im hiesigen „Novotel“, 4*.


2.Tag: Wir starten gen SPEYER, um dort den Dom zu würdigen und somit den ersten der drei "Kaiserdome" dieser Reise zu erleben, passend zu dem Thema der Ausstellung in Mainz. Etwas weiter greifen wir diesen roten Faden in WORMS auf, wo zudem mit dem Besuch des Jüdischen Friedhofs ein weiterer "Untertitel" unserer Exkursion angeschlagen wird, denn auch das Kapitel der "SchUM- Städte" wird in Mainz eine Rolle spielen.

Wir übernachten nunmehr zweimal in WIESBADEN im Hotel "Citta", 4*, nahe zum Kurhaus.

 

3.Tag: Wir statten zunächst dem nahem Mainz einen ersten Besuch ab und besichtigen den majestätischen Dom sowie die bemerkenswerten  und berührenden Chagall- Fenster in der Stephanskirche.

Sie werden über den Adventsmarkt streifen, bevor wir uns auf den Rückweg machen, um ein wenig vor dem abendlichen Konzert in Wiesbadener Kurhaus zu ruhen.

Ein wunderbares musikalisches Ereignis erwartet uns um 20 Uhr- wenn Sie mögen ( das Konzert wäre ein i- Tüpfelchen, aber keinesfalls verpflichtend ! ) :

Zuvor nehmen wir ein leichtes Abendessen in der Brasserie „Lambertus“ ein.

 

Programm und Akteure ( Plätze der 1. Kategorie im Parkett, Reihe 12 und 13 ):

Ana de Vega, Flöte; Célestin Guérin, Trompete; Dresdner Kapellsolisten; Leitung Helmut Branny

Michael Haydn, Trompetenkonzert; W.A. Mozart, Flötenkonzert;

 L. Mozart: Konzert für Trompete, Hörner, Streicher; J. Haydn: Sinfonie Nr. 30, Halleluja;

Arvo Pärt: Fratres

 

4.Tag: Erneut geht es nach Mainz, nunmehr mit den für den Heimweg gepackten Koffern.

Ein Gang durch die Altstadt wird dem Besuch im Landesmuseum vorgeschaltet. Dann aber ergreift uns die Ausstellung mit positiver Wucht, denn sie gewährt uns eine umfassende Einsicht in die „Säulen der Macht“ mit historisch weit gespannten Horizonten und herrlichen Exponaten ( Bücher, Machtinsignien, Szepter, Kronen etc. )

Wir machen uns auf den Rückweg, so dass wir gegen 20:30 wieder in Erlangen mit den Ausstiegen in Nürnberg und Fürth eintreffen.

          Aktuelles

"Eigentlich" wäre 2021 ein Jubeljahr, denn ich habe nunmehr 25 Jahre

als Soloselbstständiger bestanden.  Bis zum Spätsommer allerdings wurde die Kulturreisebranche ausgebremst.

Immerhin- unterdessen konnte ich einige Reisen durchführen !

Jedoch wird es für 2022 keinen gedruckten Katalog geben !

Der Grund:

Bis Mitte 2022 muss ich etliche mehrfach durch die Pandemie verschobene Reisen zur Durchführung bringen, um Außenstände einzuholen und die geduldigen Interessenten endlich ans Ziel zu bringen !

Danach erst sehen wir Schritt für Schritt mit neuen Angeboten weiter. Per Mail werde ich Sie zwischendurch immer wieder auf den aktuellen Stand bringen.

Falls Sie an Vorträgen per  Zoom- Video-Konferenz interessiert sind, schauen Sie bitte unter der Rubrik "Vorträge".

Derzeit ruhen diese Aktivitäten allerdings, da ich hoffe, noch einige Reisen durchführen zu können.

Zum Spätherbst / Winter wird es wieder Angebote geben.

 

Sie müssen bei Zoom registriert sein ( kostenlos ) und sich bei Interesse im Vorfeld bei mir per Mail melden .

 

~~~

 

Drei noch anstehende TAGESFAHRTEN 2021

können Sie unter der entsprechenden Rubrik in der Leiste oben einsehen.

Jeweils limitierte Personenzahl

Kontakt

Katja Boampong-Brummer

0049 9131 503897

0049 171 5387231

 

kbb-reisen@t-online.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2013 K.B. - B.-Reisen